archive-ch.com » CH » M » MTC.CH

Total: 416

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Motivation – Was ein Dankeschön bewirken kann | MTC Blog
    jähriger war er ein riesengrosses Vorbild Er erzählte uns stets dass wir die beste Gruppe seien die er je unterrichtet hat Dies erzählte er wahrscheinlich auch allen anderen Klassen aber das war uns egal Wir hatten während diesen 2 Stunden das Gefühl wir seien Weltstars und könnten die Welt erobern unter anderem weil Herr Heeringa uns vertraute und uns das Gefühl gab wir seien super 1978 war die Berufsschule zu Ende und damit auch die Sportstunden bei Herrn Heeringa Seine Begeisterung für den Sport hat mich jedoch bis heute geprägt Immer wieder musste ich an unseren Sportlehrer und die tollen Sportstunden zurückdenken So beschloss ich für 5 jahre 35 Jahre nach Einstieg in die Berufsschule Herrn Heeringa einen Brief zu schreiben Ich konnte mir kaum vorstellen dass er mich überhaupt noch kennt da jedes Jahr neue Kinder auf diese Schule kamen In diesem Brief beschrieb ich meine Begeisterung für seine Sportstunden und was für ein bedeutungsvoller und lieber Mensch er für mich war Es dauerte keine 3 Tage da bekam ich von ihm einen Brief zurück Das spezielle daran war dass er noch ganz genau wusste wer und wie ich war Er erzählte mir im Brief von vielen Details aus dieser Zeit Ich war natürlich hell begeistert Da wir unsere Sommerferien in Holland verbrachten fragte ich ihn ob wir uns bei Gelegenheit mal treffen könnten Und so kam es tatsächlich so weit dass wir einander nach 35 Jahren wieder trafen ich ihm persönlich die Hand schütteln durfte und mich bei ihm bedanken konnte Für uns beide ein wirklich schönes Erlebnis Was möchte ich dir mit dieser Geschichte sagen Eigentlich geht es um zwei Sachen Erstens war dieser Schritt meinen alten Sportlehrer zu kontaktieren um ihn dann zu treffen unglaublich schön Es braucht manchmal nämlich gar keinen grossen Aufwand und doch

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2014/09/motivation-dankeschoen/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive


  • betriebliche Gesundheitsförderung | MTC Blog | Page 2
    betriebliche Gesundheitsförderung 28 Aug Kategorie Allgemein Fit am Arbeitsplatz Ferien vorbei einige Tipps für einen gute Start Die Ferien sind schon wieder vorbei Hier einige Tipps für einen guten Start Gerade eben zurück aus dem Urlaub und schon warten bereits 1001 E Mails ein Berg von Post die angeschaut und oder beantwortet werden muss Sitzungen vorbereiten und vieles mehr Du bist kaum eine Woche zurück und steckst bereits wieder bis zum Hals in der Arbeit Weiterlesen 18 Aug Kategorie Abnehmen Allgemein Motivation der Motivations Frosch Was Motivation und Durchsetzungsvermögen angeht ist es gut nicht immer auf die anderen zu hören wenn sie sagen Du schaffst es nicht Manchmal ist es gut taub zu sein Vor einigen Jahren fand ich diesen Text Ich fand ihn super und deswegen möchte ich ihn auch euch zum Lesen anbieten Diesen Text kann man für viele verschiedene Themen verwenden Weiterlesen 4 Aug Kategorie Fit am Arbeitsplatz Medizin Thrombose Was tun Tipps und Tricks Thrombose Die Entstehung dieser so genannten Blutgerinnsel wird durch langes Sitzen gefördert Dies kann im schlimmsten Fall sogar zum Tod führen Statistisch hat man festgestellt dass besonders Personen gefährdet sind die in den letzten 4 Wochen vor der Erkrankung mehr als 3 Stunden sassen Weiterlesen 12 Mai Kategorie Fit am Arbeitsplatz Stress 5 Tipps für Manager und Führungskräfte Gesunde Mitarbeiter sind äusserst wertvoll für ein Unternehmen Meine Frage ist Wer kümmert sich aber um den Chef Weiterlesen 28 Apr Kategorie Gesundheit Medizin Rückenschmerzen Verhalten bei Bandscheibenverletzungen Wie solltest du dich verhalten wenn du Rückenprobleme hast Weiterlesen 3 Apr Kategorie Gesundheit Medizin Gesundheit Wie fit ist der Schweizer Bürger Möchtest Du mal Wissen wie Fit ist Herr und Frau Schweizer hier gebe ich dir das Antwort Weiterlesen 20 Mrz Kategorie Gesundheit Schlafen Tipps für ein bessere Schlaf Wusstest du dass es nichts Besseres

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/tag/betriebliche-gesundheitsfoerderung/page/2/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Frozen Shoulder – Was zu tun bei einem steifen Schultergelenk? | MTC Blog
    Schonhaltung der Schulter nach Verletzungen Entzündungen oder Operationen im Schulter aber auch im Arm und Handbereich Personen die ein Schulterproblem haben schonen Ihr Gelenk zu stark weil sie Angst haben es noch mehr zu verletzen Daher ist es sehr wichtig dass der Arzt oder Therapeut sie richtig informiert Die angenehmste Position ist es den Arm nahe am Oberkörper zu haben oder in einer Schlinge zu tragen Dies kann am Anfang gut sein aber wenn der Arm und die Schulter gar nicht mehr bewegt werden wird die Schulter steif und man bekommt grosse Probleme mit der Beweglichkeit Frozen Shoulder Rechts Die ersten Anzeichen einer Frozen Shoulder sind Schmerzen die durch bestimmte Bewegungen vor allem nachts provoziert werden Einige Wochen später vermindern sich die Schmerzen man merkt aber dass die Beweglichkeit immer schlechter wird Sie merken dies am besten beim kämmen Haare waschen oder wenn man das Portemonnaie aus der Hosentasche nehmen will FAQ Wie oft soll ich meine Schulter bewegen Meine Antwort ist dann immer So oft wie möglich Bewege deine Schulter in alle Bewegungsrichtungen Durch diese Bewegungen werden die Bindegewebsstrukturen immer wieder ein wenig gedehnt Das führt dazu dass du deine Schulter wieder optimal nutzen kannst FAQ Darf ich über die Schmerzgrenze hinausgehen Ist ebenfalls eine häufig gestellte Frage und darauf antworte ich immer Ja das darfst du Da es um eine Verklebung des Bindegewebes geht muss endgradig also bis an die Grenze bewegt werden Die Schmerzen die durch die Dehnung entstehen sollten aber am Ende der Bewegungsübungen rasch nachlassen Spürst du die Schmerzen am nächsten Tag immer noch hast du die Bindegewebsstrukturen zu fest belastet Da es bei der Frozen Shoulder oft Patienten betrifft von 50 Jahren und älter stelle ich oft fest dass eine gewisse Angst vor dem Bewegen vorhanden ist Niemand hat gerne Schmerzen aber die Schmerzen

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2014/10/frozen-shoulder-was-zu-tun-bei-einen-steifes-schultergelenk/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Kinder und Sport – Bewegung als Herausforderung | MTC Blog
    Kinder und Sport Bewegung als Herausforderung Kategorie Allgemein Gesundheit Autor Pieter Keulen Bekommst du manchmal auch fast ein Herzversagen wenn du siehst wie deine Kinder gefährliche Sachen anstellen Oft höre ich von Eltern was für gefährliche Sachen ihre Kinder machen und sie Angst hätten dass sich ihre Kinder verletzen könnten und deswegen würden sie alles was gefährlich aussieht verbieten Wir haben ein Trampolin bei uns im Garten auf dem meine Kinder und die gesamte Nachbarschaft gerne spielen Es wird gehüpft gelacht und manchmal auch geweint Als mein jüngster Sohn 4 Jahre alt war rief er mich und sagte Papa schau mal ich zeige dir einen Salto Schmunzelnd lief ich zum Trampolin und dachte mir dass er sicher einen Purzelbaum meine Als er dann zwei bis drei Sprünge machte und dann tatsächlich einen Salto machte bekam ich fast ein Herzversagen Ich hatte bereits Bilder im Kopf wie er bei einer falschen Landung auf sein Genick fällt und querschnittsgelähmt wird Der Schweiss lief mir nur so runter Darauf sagte der kleine Knirps Schau Papa ich kann es auch rückwärts soll ich es dir zeigen Das habe ich ihm verboten das war mir dann zu viel des Guten Ist es aber wirklich falsch was unsere Kinder machen Ich sage nein Kinder suchen nach ihrer eigenen Leistungsgrenze lernen dadurch tagtäglich neue Dinge und steigern so ihr Selbstvertrauen Kinder die sehr oft in ihrem Bewegungsdrang durch die Eltern gehemmt werden können sich nicht so entwickeln wie andere Kinder Das Resultat ist oft dass solche Kinder ängstlicher sind als die anderen Dabei wird dies sicher durch das Verhalten der Eltern mitverursacht obwohl sie mit Sicherheit nur das Beste für ihr Kind wollen Aber hast Du als Kind nicht auch mal versucht auf einen Baum zu klettern oder Sachen unternommen bei welchen Du nicht genau gewusst hast

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2014/05/kinder-und-sport-bewegung-als-herausforderung/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Sport bei Kälte und Nässe – Ein paar Tipps | MTC Blog
    gehen weil du der Meinung bist dass alles nass wird es kalt ist und die Motivation fehlt Aber du erinnerst dich sicher auch an das herrliche Gefühl wenn du nach einer Wanderung oder einer anderen sportlichen Aktivität wieder Zuhause ankommst unter die warme Dusche stehst und anschliessend mit einem heissen Tee in den Händen stolz auf dich selber bist weil du trotz dem Regen oder der Dunkelheit draussen Sport gemacht hast Dabei hast du sicher auch gemerkt wie warm und gut sich dein Körper dann anfühlt Ich habe ein paar Tipps wenn du bei schlechten Wetterumständen Sport machen willst Kleider Passe deine Kleider den Wetterumständen an Denke dran dass du bei sportlicher Tätigkeit wahrscheinlich nach 5 Minuten bereits warm hast und es dann lästig wird wenn du zu viele Kleider angezogen hast Aber auch umgekehrt ist das so Warm up Bei kälteren Bedingungen ist es wichtig dass du dich gut aufwärmst um die Verletzungsgefahr zu reduzieren Vor allem muskuläre Verletzungen kommen oft dann vor wenn du dich nicht gut aufgewärmt hast Der Dunkelheit anpassen Es ist ratsam sich bei Dunkelheit dem unebenen Boden anzupassen damit keine Verletzungen am Sprunggelenk entstehen Wenn es dunkel wird sind reflektierende Kleider wichtig vor allem auch wenn andere Verkehrsteilnehmer unterwegs sind Sorge dafür dass man dich sieht bevor du auf einer Motorhaube landest Trockene Kleider Wenn du nach einer sportlichen Aktivität noch nach Hause fahren musst dann beachte dass du trockene und warme Kleider dabei hast damit du nicht kalt bekommst und schnell abkühlst Warme Dusche Wenn du Zuhause angekommen bist dann schnell raus aus den nassen Kleidern und ab unter die warme Dusche Ein heisser Tee darf danach ebenfalls nicht fehlen Ich garantiere dir du wirst danach ein wunderbares und zufriedenes Gefühl verspüren Motivationskrise Hast du eine Motivationskrise Denk an das Gefühl zurück als

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2014/03/sport-bei-kaelte-und-naesse-einige-tipps/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Sport nach Herzinfarkt- Phase Spitalaufenthalt | MTC Blog
    die Rehabilitation nach einem Herzinfarkt sind Das beginnt schon in der Phase des Spitalaufenthaltes der in der Regel nur wenige Tage dauert Nach einem Herzinfarkt mit folgender Ballondilatation Ballönle mit oder ohne Stenteinlage ist man beim heutigen Stand der Medizin nicht länger als 3 5 Tage im Spital Ausnahmen sind schwerere Herzinfarkte und oder Komplikationen wie zum Beispiel eine Herzrhythmusstörung mit folgender Reanimation In dieser Phase ist es wichtig zuerst einmal das Ereignis psychologisch zu verdauen und wieder etwas Vertrauen in den eigenen Körper zu gewinnen Dabei wird man durch eine Physiotherapeutin unterstützt welche mit dem Patienten wieder die ersten Belastungsschritte ausführt Nach dem Sitzen im Lehnstuhl Bettrand was meistens noch auf der Intensivstation erfolgt darf man schon kurze Zeit nach dem Eingriff 1 2 Tage die ersten Schritte im Zimmer und auf dem Gang absolvieren Als nächster und schon letzter Schritt folgt dann das Treppensteigen Dabei überprüft die Therapeutin Puls Blutdruck vor und nach Belastung und beobachtet den Patienten auch auf Anzeichen wie Atembeschwerden bleiches Gesicht Schwindel oder Brustschmerzen Zusätzlich zu diesem ersten körperlichen Training erhält man erste wichtige Informationen zum weiteren sinnvollen Bewegen nach Austritt aus dem Spital z B 2x täglich ein lockerer Spaziergang von 30min und der Belastungsintensität Hierfür eignet sich die Sprechregel sehr gut Das heisst dass man während einer bestimmten Ausdauerbelastung die Intensität so gestaltet dass man mit seinem Gegenüber noch ganze Sätze sprechen kann ohne von der Atmung an der Limite zu sein Gleichzeitig wird die Rehabilitation geplant welche in den meisten Fällen aus einem mehrwöchigen ambulanten Rehabilitationsprogramm in der Nähe des Wohnortes besteht Hier noch 5 Tipps für die Zeit direkt nach dem Spitalaufenthalt 1 Nimm dir Zeit um deine Gedanken zu sortieren 2 Gehe wieder einmal einer Tätigkeit nach für die du sonst nie Zeit hast z B ein Buch lesen

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2014/02/sport-nach-herzinfarkt/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Dein Körper- ein Jungbrunnen! | MTC Blog
    am Arbeitsplatz Fitness Freihanteltraining Gelenkarthrose Gelenke Jogging Kinder Knieschmerzen Krafttraining Lucerne marathon Luzern Marathon Marathon Mental Training Motivation Motivationstipps MTC Pieter Keulen Physiotherapie Pieter Keulen Plyometrie Positiv denken Rehabilitation Rücken Rückenschmerzen Sportverletzungen Sprungkraft Stress Stressmanagment Stressreduzierung Teambuilding Tipps Training Trainingsplanung Wundheilung Übergewicht 13 Feb Dein Körper ein Jungbrunnen Kategorie Medizin Müde Knochen verbrauchte Muskeln oder gebrechliches Gerüst als Physiotherapeut höre ich bei meiner Arbeit immer wieder die kuriosesten Aussagen von Patienten die bei Korrektur und Aufklärung meinerseits immer wieder grosses Staunen verursachen denn Dein Körper ist ein Jungbrunnen das Meiste in und an ihm ist nicht so alt wie Du wirklich bist Durch einen ständigen Ab Auf oder Umbau gelingt es Deinem Körper sich ständig jung zu halten So bilden sich in jeder Sekunde rund 50 Millionen Zellen neu Die Zellen der Lunge oder des Dickdarmes erneuern sich zum Beispiel alle 8 10 Tage die Magenschleimhaut wird in ca einer Woche vollständig ersetzt Deine Haut benötigt für einen kompletten Tapetenwechsel ungefähr 4 Wochen Das Knochengerüst bildet sich bei jüngeren Menschen innerhalb von 10 Jahren komplett neu aus bei älteren Menschen ist dies in bis zu 35 Jahren geschafft Auch Deine Muskulatur ist ein Wunder der Regeneration und Anpassung hier ist ein vollständiger Umbau innerhalb von 15 Jahren möglich Und genau hier setzt die Physiotherapie und das Reha Training an Durch gezielte körperliche Reize wird während den Auf Umbauvorgängen und den Adaptions Reparationsprozessen am Bewegungsapparat eine Anpassung erreicht die die alten Muskeln und Knochen wieder belastbarer und stabiler werden lassen Falls Dich das Thema interessiert gibt es eine aufschlussreiche Seite des WDR die Du hier finden kannst Ein ähnliches Thema nämlich Körper als Baustelle wurde auch schon in einem früheren Blog angesprochen Alles über die Physiotherapie Reha oder das Training findest Du ansonsten in unseren anderen Blogs auf der Homepage des

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2014/02/dein-koerper-ein-jungbrunnen/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Bewegung | MTC Blog | Page 2
    Gelenkarthrose Gelenke Jogging Kinder Knieschmerzen Krafttraining Lucerne marathon Luzern Marathon Marathon Mental Training Motivation Motivationstipps MTC Pieter Keulen Physiotherapie Pieter Keulen Plyometrie Positiv denken Rehabilitation Rücken Rückenschmerzen Sportverletzungen Sprungkraft Stress Stressmanagment Stressreduzierung Teambuilding Tipps Training Trainingsplanung Wundheilung Übergewicht Bewegung 3 Feb Kategorie Fitness Laufrhythmus Die richtige Atmung beim Joggen Oft wird mir die Frage gestellt Wie soll ich atmen beim Joggen Hier einige Tipps zur Atemtechnik Weiterlesen 23 Jan Kategorie Abnehmen Abnehmen 10 Tipps und Tricks zum Abnehmen 10 Top Tipps und Tricks um abzunehmen Weiterlesen 16 Jan Kategorie Abnehmen Abnehmen Die Fettverbrennungszone zum Idealgewicht Wo liegt deine Fettverbrennungszone der Punkt wo du am besten Fett verbrennst Weiterlesen 13 Jan Kategorie Abnehmen Abnehmen Gesundheitsirrtümer Training und Abnehmen 10 Irrtümer betreffend Training und Abnehmen Weiterlesen 9 Jan Kategorie Abnehmen Fettverbrennung Interessant zu wissen Was solltest du wissen um erfolgreich abzunehmen Weiterlesen 6 Jan Kategorie Abnehmen Abnehmen Gesundheitsirrtümer Gewichtsreduzierung Diäten Schlankheitspillen Vibrationsplatten Elektrostimulation ideale Fettverbrennungszone und optimaler Trainingspuls Was stimmt und was stimmt nicht Weiterlesen 17 Dez Kategorie Fit am Arbeitsplatz Bewegungspausen Powerbreak Bewegende Ideen für Unternehmen Mit Spass und Bewegung bleibt man Fit am Arbeitsplatz hier liest du wie Weiterlesen 10 Dez Kategorie Gesundheit Körpersignale Höre auf deinen Körper Dein Körper

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/tag/bewegung/page/2/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive