archive-ch.com » CH » M » MTC.CH

Total: 416

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Shin Splints – Wenn das Bein Schmerzt | MTC Blog
    Ursache und was kann man dagegen unternehmen Ursache Wir sehen diese Verletzungen häufig anfangs Saison und kommen Speziell regelmässig vor beim Läufer Volleyballer Handballer Turner und Basketballer aber auch andere Sprung und Sportarten Speziell beim harten Boden und ein zu Intensives Training sieht man diese Verletzungen häufig Die Haupursachen sind die vielen Sprünge und Landungen insbesondere bei den Sportlern die keine oder mässige Aufbautrainings durchgeführt haben Symptomen Schienbeinschmerzen Speziell an dem inneren Knochenrand des Unterschenkels sind die typischen Überbelastungen und Verletzungen In der Medizin nennen wir diese Symptome auch Shin Splints mediales tibiales Stress Syndrom oder Periostitis Knochenhautentzündung Anfangs spürt man diese Beschwerden erst am inneren Sprunggelenk Wenn es schlimmer wird steigen die Beschwerden immer weiter am Schienbein hoch manchmal sogar bis unter das Knie Wenn du diese Beschwerden ignorierst kann dies wirklich mühsam werden richtig zu behandeln Eine Chronifizierung findet statt und es kann gut sein dass dies dich sogar einige Monate kosten kann bis du wieder Wettkampffähig bist Was zu tun Fuss und Wadenmuskulatur Trainieren In der Vorbereitung aber auch während deiner Saison solltest du viel deine Fussmuskulatur trainieren aber auch die gesamte Streckkette müssen Trainieren Oft sehe ich Sportler mit Beschwerden die gleichzeitig schwache Fussmuskeln haben wie z Bsp Plattfuss Senkfuss aber auch andere Fussdeformitäten Trainingsplan langsam steigern Sehr oft schiesst man beim Training zu schnell herein Sehnen und Bänder sind die plötzlichen Trainingsbelastungen nicht so gewöhnt und Überbelastungen finden statt Als Trainer und Sportler denk daran dass du dein Training Periodisierst Trainingsplanung Das heisst dass du die Intensität im Verlauf der Wochen langsam steigerst und auch regelmässig Pause und Regenerationstage auf dem Programm stehen Trainings auf verschiedenen Bodenbelage Barfussjogging ist anfangs Saison ein sehr guter Einstieg ins Jahresprogramm Hier werden bereits deine Fuss und Wadenmuskulatur optimal Trainiert Anfangs Jahr empfehle ich Hallensportler Ihr Sprungkrafttraining auch mal

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2015/09/shin-splints-wenn-das-bein-schmerzt/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive


  • Schneller und höher mit Explosivkraft Training | MTC Blog
    Element im Training zu erreichen Ein Volleyballspieler der eine maximale Sprungkraft von 80 cm hat wird seine Sprungkraft nicht verbessern können mit Kasten oder Hürden Sprüngen auf einer Höhe von 30 Zentimetern Er kann dann noch 10 Jahre weiter springen höher springen wird er niemals Er muss an seine persönlichen Grenzen gehen und darüber um seine Sprungkraft weiter zu steigern oder zu behalten 100 Meter Sprinter werden nicht schneller wenn sie Joggen gehen Sprinter werden schneller durch maximale ja sogar supra maximale Sprints Supra maximale Sprints sind Sprints bei denen der Athlet einen Hügel der ganz wenig nach unten neigt runter sprintet Auch was das Thema Krafttraining und Schnelligkeit Explosivität betrifft herrschen noch verschiedene Meinungen Ein Volleyballer oder Sprinter der nur Krafttraining macht wird nicht höher springen oder schneller sprinten können am Ende Dazu braucht es die komplexe Kraftmethode aber dazu komme ich gleich Krafttraining muss man sorgfältig aufbauen Erst nach einem mehrjährigen Kraftaufbau bei jungen Athleten dauert es in der Regel mindestens 4 bis 5 Jahre sollte man anfangen spezifische r zu trainieren Der Aufbau verlauft also von allgemein zu spezifisch von Standard Rumpfstabilitäts und Ganzkörpertraining nach sportspezifischem charakterisierendem Training für das was der Sportler in seiner Wettkampfsituation braucht Für einen erfahrenen Volleyballspieler macht es also keinen Sinn Kraftausdauer zu trainieren sobald er eine gute Grundbasis hat Das Gleiche gilt für Fussballer die sinnlos 15 Mal rund um den Fussballplatz joggen Wenn überhaupt wird er dies nur in der Vorbereitungsperiode für seine Saison durchführen So erinnere ich mich ein Interview mit Ron Zwerver in den 80 Jahren wahrscheinlich der weltbeste Volleyballspieler Er sagte auf eine Frage von einem Reporter dass er nie länger als 500 Meter spazieren geht mit der Behauptung dass er dies nicht braucht für seinen Sportart Nun ist dies ein wenig übertrieben aber es gibt gut an wie spezifisch Topsportler denken das was du nicht brauchst dafür solltest du auch keine Energie verschwenden Komme ich aber nun zurück auf die Frage Was bringt Kraftraining bei Explosivsportlern Krafttraining insbesonderes intermuskuläres Krafttraining hat zum Ziel die Rekrutierung der Muskelfasern Beim Krafttraining versuchen wir also so viele wie möglich motorische Einheiten zu aktivieren Am besten stellst du es dir so vor dass wenn du untrainiert bist vielleicht 20 30 von deiner Muskelfasern Kapazität genutzt wird Mittels Krafttraining versuchst du die verschlafften und eingeschlafenen Muskeln zu reaktivieren Dieses Reaktivieren welches natürlich nicht funktioniert wie ein Schalter die man umdreht benötigt Zeit und Training Die Ergebnis ist aber dass du im Verlauf der Zeit mehr Power hast zu reagieren auf bestimmte Bewegungen Vorher habe ich aber erwähnt dass der Volleyballer um maximal hoch zu springen maximale Sprünge braucht Dies ist korrekt man kann quasi sagen dass dein Hirn und deine Muskeln wissen möchten warum sie Krafttraining machen Sinnvoll wäre es also direkt nach dem Krafttraining oder nach einem Krafttrainingssatz sofort maximale Sprünge zu machen So weiss dein Hirn Aha ich benötige Krafttraining um höher zu springen Man rekrutiert Muskeln um höher springen zu können Diese Trainingsmethode bei der Freihantel Kraftraining kombiniert

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2015/09/schneller-und-hoeher-mit-explosivkraft-training/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Achillessehnen Verletzungen | MTC Blog
    durchführen Therapie Immer wieder kommen Läufer zu mir die mittels Eisbehandlung oder eincremen Salben endlos lang versucht haben die Beschwerden los zu werden Ich kann dir sagen dass Eisbehandlung und Salben sinnlos sind Im Artikel Eisbehandlung von meinem Kollegen Christian Koller ist er bereits auf das Thema Eis eingegangen Auch wenn du kiloweise Salbe auf deine Achillessehne eincremen würdest viel bringen wird dies dir nicht Erste Behandlungsphase Sicher wenn es sich um akute Beschwerden handelt das heisst du kannst kaum noch auf dem Bein stehen oder deinen Fuss abwickeln dann ist erst mal Ruhe angesagt Am besten nimmst du zwei Stöcke und entlastest dein Bein so viel wie möglich Ich als Sportphysio mache hier gar nichts und lass meine Hände davon Es ist wichtig dass sich die Entzündung hier erst mal ausheilt Tipps betreffend Verhalten und Ernährung sind hier angesagt Im Blogartikel Rückenschmerzen Verhalten bei bandscheibeverletzungen habe ich bereits geschrieben wie man sich in dieser Phase verhalten sollte Zweite Behandlungsphase Wenn sich die akuten Beschwerden gelindert haben solltest du anfangen mit zgn Underloaded Belastungen Underloaded Belastungen sind Belastungen mit einer sehr niedrigen Intensität die kaum mehr Schmerzen verursachen In der Regel kannst du hier nach 4 bis 5 Tagen anfangen Sachen wie Stepper Velo Beinpresse und leichte Dehnungen aber auch Massagen Sportmassage Querfriktionen und Lymphdrainage sind hierfür geeignet Da die Achillessehne aber auch andere Sehnen schlecht durchblutet sind braucht es die benötigen Nährstoffe und der Abtransport von Abfallstoffen ist eingeschränkt Dies ist dann auch eine der Ursachen das diese Verletzungen lang andauern können Durch dieser Behandelmethode muss also alles daran getan werden die Wundheilung optimal verlaufen zu lassen Wenn du selber Arzt oder Therapeut bist ist es wichtig auch Oberschenkel insbesondere den Tractus Iliotibialis Gesäss und unteren Rücken mit zu behandeln da du hier viele Verspannungen finden wirst Dritte Behandlungsphase In der dritten Phase sollte das Training zentral stehen Insbesondere das exzentrische Training hat sich in den letzten Jahren als ein hervorragendes Training für Sehnen herausgestellt Ein 2 x tägliches Trainingsprogramm mit exzentrischen Übungen ist hier angesagt Die klassische exzentrische Übung ist mit den Fussspitzen auf eine Treppe zu stehen die Fersen ganz runter zu bringen bis ein Dehnungsmoment entsteht in den Waden und dann maximal ausstrecken bis auf die Fussspitze Dies solltest du bis zur Ermüdung in der Wadenmuskulatur durchführen Wenn dein Therapeut die Möglichkeit hat zur Stosswellen Behandlung wird er diese Behandlungsmethode einsetzen können Spätestens in der dritten Phase am liebsten sogar in der zweiten Phase sollte der Athlet ein intensives Ausgleichsprogramm erhalten rumpfstabilisierende Übungen In dieser Phase wenn die Beschwerden gelindert wurden kann angefangen werden mit Lauf ABC lauftechnischen Übungen für einen ergonomischen Laufstil Chronische Phase Das Problem von den meisten Läufern ist aber das man zu spät den Arzt oder Physiotherapeuten aufsucht Man probiert es erstmal selber Eis Salben Dehnen usw stehen hier auf dem Standartprogramm Leider wenn du deine Beschwerden insbesondere Sehnen zu wenig Zeit gibst sich aus zu heilen kann dies zu chronischen Verletzungen führen In den meist schlimmeren Fällen kommt es sogar soweit

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2015/08/achillessehnen-verletzungen/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Fitness | MTC Blog | Page 2
    Blogbeitrag lesen Weiterlesen 1 Jul Kategorie Allgemein Fitness Fitness in New York Wie trainieren die Einwohner von New York Fitness Indoor oder Outdoor und welche Möglichkeiten gibt es in so einer grossen Stadt wie New York Ich war 3 Tage in the Big Apple um diese Fragen für dich zu beantworten Weiterlesen 24 Jun Kategorie Fitness Funktional Training auf Besuch bei Michael Boyle in den USA Einer der bekanntesten Konditionstrainer in den USA ist Michael Boyle Im April 2015 reiste ich nach Woburn in der Nähe von Boston um ihn zu treffen sein Trainingszentrum anzuschauen und mit ihm über sein Konzept zu reden In diesem Blog erzähle ich dir wie es gelaufen und was mir aufgefallen ist Weiterlesen 17 Jun Kategorie Fitness Medizin Videos Ubersense Ein praktisches App für jeden Trainer Im heutigen Blog möchte ich euch ein cooles App vorstellen welches Du kostenlos downloaden kannst und vielseitig einsetzbar ist wenn Du in den Bereichen Sport Reha oder Medizin tätig bist Geht es um die Analyse von Bewegungsabläufen ist es von Vorteil wenn man ein Video von Patienten oder Sportler machen kann und dies in der Zeitlupe wieder anschauen kann Weiterlesen 18 Mai Kategorie Fitness Videos Outdoor Fitness Training in Emmenbrücke bei Luzern Der Sport der momentan in den USA England und in weiteren Ländern Europas am meisten boomt ist das Outdoor Fitness Training das Training im Freien Seit 4 Jahren bieten wir dies mit sehr viel Spass für unsere Kunden an Möchtest du f it werden s traffe Beine haben und einen knackigen Po dann kann ich dir empfehlen dies mal auszuprobieren Weiterlesen 8 Mai Kategorie Fitness Videos Outdoor Fitness Fit Drink Chill Vor vier Jahren habe ich mit dem Outdoor Fitness Training gestartet Training in der frischen Luft zusammen mit anderen motivierten Leuten Warum dies toll ist und

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/category/fitness/page/2/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Therapien – Was ist die beste Behandlungsmethode? | MTC Blog
    von Therapeuten sagen Abhängig was seine Spezialität ist sein Hintergrund oder verschiedene Weiterbildungen die einer gefolgt hat gibt es bei den Anbietern auch verschiedene Glaubensrichtungen Was mich aber total nervt ist dass jeder dieser Anbieter das Gefühl hat dass DAS was er anbietet das non plus ultra ist und alles andere Quatsch Für all die Therapeuten Wunderheiler und alles was dazwischen ist habe ich ein kurzes Video zusammengestellt Vielleicht gut dies erst anzusehen bevor du weiterliest Es dauert nur etwa eine Minute Es kann also sein dass du mit deinem Rücken zum Chiropraktiker gehst er wird wahrscheinlich der Meinung sein dass du eine Blockierung hast Der Osteopath meint es liegt an der einen oder anderen Funktionsstörung Der Akupunktur Spezialist meint es liegt an den Energiebahnen Der Fussreflex Therapeut sagt dass die Ursache nicht im Rücken sondern an verschiedenen Reflexzonen liegt Unsinn sagt der Atlastherapeut das Problem ist bei der Geburt entstanden wo dein Nacken zu viel Stress abbekommen hat und dies sich nun auf die gesamte Wirbelsäule auswirkt Zum Schluss sagt der Psycholog dass es alles nur Kopfsache ist Tja was stimmt nun Ehrlich gesagt ich habe keine Ahnung Ich denke dass alle Therapiearten etwas Gutes haben ABER wir sollten es nicht so betrachten dass das jene was jeder Therapeut macht das einzige ist was hilft Ich kann dir aber sagen was eine absolute Voraussetzung für den Behandlungserfolg ist und zwar dass der Patient Vertrauen und einen gutes Gefühl hat bei dem was der Therapeut macht und tut Schaue ich doch mal nach dem was ich täglich mache Mein Ziel ist es Menschen kräftiger und fitter zu machen Muskeln kommen wieder zurück Patienten werden wieder beweglicher Herz Kreislauf Belastbarkeit verbessert sich und so weiter Ist dies nun die beste Behandlungsmethode Ich denke für viele Patienten schon Ob dies nun die

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2016/02/therapien-was-ist-die-beste-behandlungsmethode/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Wundheilung – Die Belastbarkeitsphase | MTC Blog
    Phasen besprochen was passiert wenn man sich Verletzt hat In dieser Phase sprechen wir nicht mehr von ungesund oder krank Jetzt geht es darum das Gelenk wieder so spezifisch wie möglich zu trainieren Das Trainingsprogramm für einen Leistungssportler wird dabei logischerweise anders aussehen als das von einem Büroangestellten oder einem Bauarbeiter Wenn es sich um eine Sportverletzung handelt dann muss sich der Physiotherapeut einige Gedanken betreffend der Sportart machen wie sich die Verletzung ereignet hat wie die grundmotorischen Eigenschaften des Sportlers sind wo seine Defizite sind und noch viele andere Faktoren Alle Faktoren sollten in deinem Trainingsprogramm eingebunden und enthalten sein Der Physiotherapeut ist dann der Trainer Coach Es ist wichtig die Bewegungsrichtung in der ein Trauma stattgefunden hat wieder voll zu trainieren Das bedeutet dass diese Bewegungsrichtung mit unterschiedlich starker Belastung und Intensität tausende Male wiederholt werden soll Wenn ein Kreuzbandriss bei einer Stopp Drehbewegung stattgefunden hat dann sollte dies erneut trainiert werden Hat ein Büroangestellter bei einer Hebe Drehbewegung einen Rückenschaden erlitten dann sollte dies wieder identisch trainiert werden um die Bewegungsrichtung wieder voll zu belasten Dies ist nicht nur aus physischer sondern auch aus psychischer Sicht wichtig Die Angst vor einem neuen Trauma in der gleichen Bewegungsrichtung sollte vermindert werden Stichwörter Organisationsphase Belastbarkeitsphase Belasten statt entlasten Erweiterung des Programms bis zur Endphase Berufs und sportspezifisches Training Optimierung grundmotorischer Eigenschaften Steigerung der Fitness Weiter trainieren Sobald der Patient keine Schmerzen mehr verspürt hat dieser schnell das Gefühl alles sei wieder in Ordnung Die Folge davon ist dass er in seinen Alltag zurück fällt Die Wundheilung aber ist immer noch in vollem Gange und der Körper sollte weiter belastet werden Wenn das nicht der Fall ist unterbrichst du die Wundheilung mit grosser Wahrscheinlichkeit und das Risiko einer erneuten Verletzung steigt Dies ist einer der Gründe wieso wir so viele

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2016/02/wundheilung-die-belastbarkeitsphase/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Wundheilung – Die Proliferationsphase | MTC Blog
    Wiederaufbau beginnt Auch hier werde ich dir Wissenswerte Informationen geben wie man sich in dieser Phase verhalten sollte Bei der Wundheilung kennen wir drei Phasen Phase 1 Entzündungsphase 0 3 Tage bis 2 Wochen Phase 2 Proliferationsphase 1 Woche bis 3 Monate Phase 3 Belastbarkeitsphase etwa 2 Monate bis auf unbestimmte Zeit In dem Blogbeitrag Wundheilung Entzündungsphase habe ich bereits die erste Wundheilungsphase besprochen In diesem Blogbeitrag bespreche ich Phase 2 die Proliferationsphase Die dritte Phase ist die Belastbarkeitsphase Nach rund einer Woche beginnt in der Regel überlappend die Proliferationsphase Sie kann manchmal mehrere Wochen Monate dauern Dabei kommt es zum Einwachsen der neuen Zellen meist noch unkoordiniert aber das Gewebe beginnt langsam wieder eine gewisse Festigkeit zu erlangen Die Wiederherstellung der anatomischen und funktionellen Voraussetzungen beginnt die sich insbesondere in qualitativer Hinsicht durch eine geeignete physikalische Behandlung und durch ein adäquates Einsetzen von Belastung und Entlastung beeinflussen lässt Das Rehabilitationsteam Patient Therapeut Arzt befindet sich auf einer ständigen Gratwanderung zwischen zu hoher Belastung mit der Gefahr des Wiederaufflammens des Entzündungsprozesses oder dem Zerreissen von sich in Heilung befindenden verletzten Strukturen und einer zu niedrigen Bewegung mit suboptimalem Heilungsprozess und mindestens partiell versteiftem Gelenk Ich stelle oft fest dass sich Patienten wundern warum wir relativ schnell damit beginnen das verletzte Körperteil mittels Training wieder zu belasten Für uns hat die Beweglichkeit und eine gute Funktionalität des Gelenkes immer oberste Priorität und zwar aus dem Grunde weil wir die gestörte Funktion so schnell wie möglich wieder hinkriegen wollen Die Roh Kraft ist in der Proliferationsphase nicht relevant Anders gesagt es bringt nichts wenn du eine Muskulatur wie Arnold Schwarzenegger hast jedoch das Gelenk nicht bewegen kannst Patienten werden feststellen dass sie immer ein Trainingsprogramm erhalten bei dem viele Wiederholungen mit leichter Intensität verlangt werden aerobes Training Der Therapeut sollte Kenntnis davon

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2016/01/wundheilung-die-proliferationsphase/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Wundheilung – Entzündungsphase | MTC Blog
    wie reagiert deinen Körper bei einer Verletzung Und wie sollte ich mich verhalten wenn ich mir eine Verletzung zugezogen habe In diesem Blog erzähle ich dir mehr über dieses Interessante Thema Die Wundheilung läuft immer nach dem gleichen Schema ab Wenn du über die Wundheilung Bescheid weisst wirkt sich das auch positiv auf den Verlauf und das Verhalten nach einer Verletzung aus Zuerst erzähle ich dir etwas über die erste Phase der Wundheilung nämlich die Entzündungsphase Bei der Wundheilung kennen wir drei Phasen Phase 1 Entzündungsphase 0 3 Tage bis 2 Wochen Phase 2 Proliferationsphase 1 Woche bis 3 Monate Phase 3 Belastbarkeitsphase etwa 2 Monate bis auf unbestimmte Zeit Phase 1 Die Entzündungsphase Unser Körper hat nur ein beschränktes Repertoire welches auf Einflüsse von aussen reagiert Die erste Phase beinhaltet stets eine Entzündung Eine Entzündung ist gekennzeichnet durch Schmerz Schwellung Rötung eingeschränkte Funktion Die Entzündungsphase dauert in der Regel zwischen drei Tagen und 7 tagen Histologisch betrachtet versucht der Körper eine Art Schadensbegrenzung durchzusetzen und die beschädigten Strukturen umzuwandeln oder abzutransportieren In dieser Phase sollte man die natürliche Wundheilung respektieren Ruhe ist in dieser Phase die beste Therapie Neben der Ruhe ist es wichtig den Verletzten richtig zu instruieren Informationen betreffend dem Verhalten in dieser Phase z B der Ernährung spielen eine zentrale Rolle Wir geraten oft in eine Art Panik welche in den meisten Fällen unnötig ist Aus diesem Grund ist eine gute Instruktion durch den Arzt oder den Physiotherapeuten wichtig Bei einem schlechten Verhalten egal in welcher der drei Phasen sich ein Patient befindet verlängert sich automatisch der Rehabilitationsverlauf Als Beispiel gebe ich meinen Patienten oft an das Sie Ihren Hund oder ihre Katze beobachten sollten wenn diese erkältet oder eine Wunde hat Dieses Tier rennt dann auch nicht in der Gegend rum oder macht seine tägliche

    Original URL path: http://www.mtc.ch/blog/2016/01/wundheilung-entzuendungsphase/ (2016-05-02)
    Open archived version from archive