archive-ch.com » CH » G » GREENCARE.CH

Total: 310

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Befragung von bäuerlichen Familienbetrieben
    bäuerlichen Familienbetrieben Viele bäuerliche Familienbetriebe erbringen soziale Dienstleistungen und tragen damit über die Landwirtschaft hinaus zu Wohlbefinden Gesundheit und Integration von verschiedenen Zielgruppen bei Das Projekt von ART erfasst die aktuelle Situation und ermittelt brach liegende Potenziale Die Befragung richtete Befragungszeitpunkt 2009 sich an die bäuerlichen Familienbetriebe Insgesamt konnten 550 Familienbetriebe ermittelt werden 202 haben sich an der Befragung beteiligt Die Familienbetriebe wurden meist über Netzwerkorganisationen ermittelt mit denen diese Betriebe zusammenarbeiten Artikel zum Download Soziale Dienstleistungen Wydler Hans Erschienen in UFA Revue 2 2008 60 61 Download als pdf Care Farming Soziale Dienstleistungen in der Landwirtschaft Wydler Hans R Picard Erschienen in Agrarfoschung Schweiz 1 1 2009 4 6 Download als pdf Care Farming in Swiss Farm Households Gender Aspects in Pluriactivity Wydler H M Gairing Erschienen in Darnhofer I M Grötzer eds Building sustainable rural futures The added value of systems approaches in times of change and uncertainty Proceedings of the 9th IFSA Symposium 2010 University of Natural Resources and Applied Life Sciences Vienna pp 258 271 Download als pdf Weitere Informationen http www agroscope admin ch agrimontana 00069 04241 04242 index html lang de Neueste Nachrichten Weiterbildung zur qualifizierten Pflegefamilie CAS Gartentherapie Rehabilitation mit Gartentherapie Seminar zur

    Original URL path: http://www.greencare.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=190%3Abefragung-von-baeuerlichen-familienbetrieben&catid=57%3Anews&Itemid=64&lang=de (2016-05-02)
    Open archived version from archive


  • Ausbildung Betreuung im ländlichen Raum
    Land und Hauswirtschaft im Kanton Bern Kursort Inforama Rütti in Zollikofen oder Inforama Emmental in Bärau Inhalte Der Aufbau der Ausbildungsinhalte orientiert sich am möglichen Ablauf eines Betreuungsprozesses der Kurs beginnt mit der Auftrags und Rollenklärung und endet mit der Gestaltung des Abschiedes Dazwischen werden exemplarisch und praxisnah die einzelnen Themenbereiche der Betreuungsarbeit mit Hilfe ausgewählter system theoretischer Grundlagen u a aus den Bereichen der Sozial und Heilpädagogik Psychologie und Soziologie bearbeitet Dauer Die gesamte Ausbildung dauert 40 Kurstage und erstreckt sich über einen Zeitraum von 2 Jahren Januar 2010 bis Dezember 2012 Teilnahmevoraussetzungen Die Ausbildung steht Leuten offen die mit ihrer Familie im ländlichen Raum leben und auf ihrem Betrieb in Zusammenarbeit mit einer professionellen Stelle zusätzlich Betreuungsarbeit leisten oder während des 1 Semesters der Ausbildung eine solche Arbeit aufnehmen werden Abschluss Zertifikat Inforama BFF Kosten Teilnehmende aus dem Kanton Bern bezahlen total CHF 2 000 zahlbar in 4 Raten ohne Material Verpflegung und allfällige Exkursionen Teilnehmende aus anderen Kantonen bezahlen Fr CHF 3 000 Anmeldung Kontakt Inforama Emmental Bäregg 830 3552 Bärau Telefon 034 409 37 11 Diese E Mail Adresse ist gegen Spambots geschützt JavaScript muss aktiviert werden damit sie angezeigt werden kann Weitere Informationen http www

    Original URL path: http://www.greencare.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=82%3Aausbildung-betreuung-im-laendlichen-raum&catid=40%3Aausbildung-weiterbildung&Itemid=77&lang=de (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Behindertenbetreuung - Einstiegskurs
    Grundhaltung in der Arbeit mit behinderten Menschen Grundlagen der Kommunikation Beziehung zum Menschen mit einer Behinderung Informationen über Behinderungen Teamarbeit u a Dauer 10 Tage Teilnahmevoraussetzungen Tätigkeit seit mindestens 3 Monaten im Bereich der agogischen Begleitung Abschluss Teilnahmebestätigung Kosten Fr 1700 ohne Unterkunft und Verpflegung Zertifizierung EduQua Kontakt Anbieter Agogis INSOS W O Weiterbildung und Organisationsberatung W O Röntgenstr 16 8031 Zürich Telefon 043 366 71 40 Fax 043 366

    Original URL path: http://www.greencare.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=106%3Abehindertenbetreuung-einstiegskurs&catid=40%3Aausbildung-weiterbildung&Itemid=77&lang=de (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Betreuungsleistungen (WBL) Ostschweiz, Zertifikatslehrgang (Betreuung im ländlichen Raum)
    Wissenschaften Rorschach Kt GR LBBZ Plantahof Landquart Kt SG LZSG Rheinhof Salez Kt TG BBZ Arenenberg Salenstein Kursort Rheineck SG Inhalte Eigene Persönlichkeit Rollenverständnis Motivation für Betreuungsarbeit Kommunikation und Beziehungsgestaltung Rechtliche und finanzielle Aspekte Organisation des Alltags Umgang mit schwierigen Situationen im Betreuungsalltag Besonderheiten der Zielgruppen und Konsequenzen für die Betreuungsaufgabe Dauer 2 1 2 Jahre 40 Tage verteilt auf 3 Winter Semester Teilnahmevoraussetzungen keine Abschluss Schuleigenes Diplom Zertifikat Kosten

    Original URL path: http://www.greencare.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=81%3Abetreuungsleistungen-wbl-ostschweiz&catid=40%3Aausbildung-weiterbildung&Itemid=77&lang=de (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Bildungszentrum Gesundheit und Soziales BGS, Chur - Weiterbildungskurse
    Workshops und Seminare Weiterbildungsmöglichkeiten im beruflichen wie persönlichen Bereich Dauer sehr unterschiedlich Teilnahmevoraussetzungen je nach konkretem Weiterbildungsangebot Abschluss je nach konkretem Weiterbildungsangebot Kosten je nach konkretem Weiterbildungsangebot Übersicht über das Kursprogramm 2012 Download als pdf Anbieter Kontakt Bildungszentrum Gesundheit und Soziales BGS Sekretariat Kurswesen Gürtelstrasse 42 44 7000 Chur Telefon 081 286 85 10 Fax 081 286 85 15 Diese E Mail Adresse ist gegen Spambots geschützt JavaScript muss aktiviert

    Original URL path: http://www.greencare.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=107%3Akurs-belastungen-in-pflege-und-betreuungsberufen&catid=40%3Aausbildung-weiterbildung&Itemid=77&lang=de (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • CAS in Gartentherapie an der ZHAW Winterthur
    CAS Certificate of Advanced Studies in Gartentherapie ist praxisorientiert Es richtet sich sowohl an Fachpersonen aus dem Gesundheitsbereich als auch an BerufsvertreterInnen der grünen Branche Ausgangslage für Teilnehmende ist die eigene professionelle Herkunft Darauf aufbauend werden interprofessionelle Kompetenzen erweitert die Fachpersonen der verschiedenen Branchen profitieren gegenseitig voneinander Die ZHAW die sowohl die grüne als auch die weisse Branche einschliesst bietet optimale Rahmenbedingungen Dauer Das CAS in Gartentherapie setzt sich zusammen aus rund 30 Prozent Kontaktstunden 10 Prozent geleitetem Selbststudium und 60 Prozent autonomem Selbststudium Insgesamt beträgt der Lernaufwand rund 375 Stunden was 15 ECTS Punkten entspricht Die Weiterbildung ist modular aufgebaut und kann berufsbegleitend absolviert werden Teilnahmevoraussetzungen Englischkenntnisse Literatur muss verstanden werden und Grundlagenkenntnisse im Erstellen schriftlicher Hausarbeiten in wissenschaftlicher Zitierweise und in verbalen Präsentationstechniken werden vorausgesetzt Abschluss Nach erfolgreich absolvierter Weiterbildung wird das Zertifikat Certificate of Advanced Studies in Gartentherapie Horticultural Therapy verliehen Kosten CHF 7 400 Die Kosten umfassen Kursunterlagen Unterrichts und Prüfungsgebühren sowie das Zertifikat Individuelle Verpflegung Reisekosten und Unterkunft sind nicht inbegriffen Die Anschaffung weiterer spezifischer Fachliteratur ist fakultativ und geht zu Lasten der Teilnehmenden Start 15 März 2013 Anmeldeschluss 28 Januar 2013 Broschüre CAS in Gartentherapie www iunr zhaw ch gartentherapie Kontakt Martina Föhn Fachstelle

    Original URL path: http://www.greencare.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=272%3Acas-in-gartentherapie-an-der-zhaw-winterthur&catid=40%3Aausbildung-weiterbildung&Itemid=77&lang=de (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Seminar zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen in landwirtschaftlichen Familien
    in landwirtschaftlichen Familien Organisation Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg in Zusammenarbeit mit dem kantonalen Sozialdienst des Kantons Aargau Kursort Gränichen AG Inhalte Das Seminar gliedert sich in 2 Blöcke die sich am Prozess der Betreuungsaufgabe orientieren Es beginnt mit der Auseinandersetzung der eigenen Rolle als Betreuer Betreuerin der Planung der Betreuungsarbeit und den pädagogischen Grundlagen Im zweiten Block stehen die Alltagsgestaltung und die Vernetzung der Betreuungsarbeit mit dem Umfeld im Zentrum Dauer 30 Seminartage verteilt auf zwei Blöcke jeweils Oktober bis April alle 2 Wochen am Montag von 09 00 16 00 Uhr Zusätzlich max 10 Tage individuelle Arbeit für die Abschlussarbeit Teilnahmevoraussetzungen Das Seminar richtet sich an interessierte Frauen und Männer aus dem landwirtschaftlichen Umfeld und dem ländlichen Raum welche in ihrem Lebens und Arbeitsalltag Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen betreuen oder einen solchen Schritt planen Abschluss Zertifikat Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg Kantonaler Sozialdienst Aargau Kosten Fr 3000 00 zahlbar in drei Raten Unterrichtsmaterial und Verpflegung wird separat verrechnet Zertifizierung EduQua Kontakt Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg 5722 Gränichen Telefon 062 855 86 55 Fax 062 855 86 90 Diese E Mail Adresse ist gegen Spambots geschützt JavaScript muss aktiviert werden damit sie angezeigt werden kann Weitere Informationen http www liebegg ch html

    Original URL path: http://www.greencare.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=109%3Aseminar-zur-betreuung-von-kindern-und-jugendlichen-in-landwirtschaftlichen-familien&catid=40%3Aausbildung-weiterbildung&Itemid=77&lang=de (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Weiterbildung zur qualifizierten Pflegefamilie
    Weiterbildung entwickelt In dieser Weiterbildung sollen sich Betreuungsfamilien auf einen intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Arbeitsumfeld und verhalten einlassen Durch das vermitteln von praxiserprobtem Wissen werden die eigenen Kompetenzen und die Handlungsfähigkeit erhöht Organisation und Kontakt TEAM WERK Ambulante und stationäre Jugendbetreuung AG 6315 Alosen Olaf Stähli Gesamtleiter Telefon 041 752 09 15 Diese E Mail Adresse ist gegen Spambots geschützt JavaScript muss aktiviert werden damit sie angezeigt werden kann www team werk ch Voraussetzung Für Pflegefamilien welche in der Betreuung von Jugendlichen tätig sind Kosten CHF 2500 00 zusätzlich 4 externe Kurstage Kursort Olten Einführungskurse für Pflegefamilien im Jugendbereich Kurs A nächster Kurs 2015 Tagesstruktur Eintritt Leitfaden Evaluationen Qualitätsmanagement Label FPO Integras Rechtliche Grundlagen Verträge Richtlinien Gesetzte Quality4Children Kinderrechte Zusammenarbeit mit Fachpersonen Kurs B nächster Kurs 2015 Problemsituationen in Herkunftsfamilien Grundlagen für eine gute Entwicklung Bedürfnisse von fremdplatzierten Kindern Systemische Arbeit Werte und Grundhaltung Kurs C nächster Kurs 13 8 14 Integrationsphasen Sozialpädagogik Umgang mit Problemen und Krisen Suizidalität Kurs D nächster Kurs 19 8 14 Entwicklungspsychologie Aspekte des Jugendalters Bindungstheorie Partizipation Praxisfälle Organisation und Kontakt TEAM WERK Ambulante und stationäre Jugendbetreuung AG 6315 Alosen Olaf Stähli Gesamtleiter Telefon 041 752 09 15 Diese E Mail Adresse ist gegen

    Original URL path: http://www.greencare.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=108%3Abetreuung-von-jugendlichen-in-pflegefamilien-weiterbildung&catid=40%3Aausbildung-weiterbildung&Itemid=77&lang=de (2016-05-02)
    Open archived version from archive



  •