archive-ch.com » CH » 2 » 221B.CH

Total: 18

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • The Reichenbach Irregulars - die Schweizer Sherlock Holmes-Gesellschaft
    folgenden Gespräche Leider ist es uns nicht möglich Übersetzungen aufs Deutsche oder in eine andere Sprache anzubieten Bitte finden Sie unterstehend eine Zusammenfassung der wichtigsten Einzelheiten Das Gesamtprogramm finden Sie auf der englischen Version unserer Webpage http www 221b ch Events e html Programm Stand Januar 2014 Freitag 26 September 2014 Vormittag Alle Teilnehmer reisen individuell nach Davos und finden sich bis um die Mittagszeit auf der Schatzalp in Davos ein Nachmittag Um 14 00 Uhr treffen wir uns an der Hotel Rezeption und begeben wir uns mit der hoteleigenen Zahnradbahn nach Davos Dort besuchen wir zunächst das Winter Sport Museum und danach den Kurpark wo eine Gedenktafel an den Autor Skifahrer und Gentleman Arthur Conan Doyle erinnert Vor der Rückkehr auf die Schatzalp werden wir dem Grand Hotel Belvedere einen Besuch abstatten wo Arthur Conan Doyle und seine Ehefrau Touie einen grossen Teil ihres ersten Aufenthalts im Winter 1893 und 1894 verbrachten Wir hoffen dass wir dort eine keine Gedenktafel enthüllen dürfen Abend Wir finden uns zum Abendessen wieder auf der Schatzalp ein Ein Vortrag von Marcus Geisser und Michael Meer der den Titel Beyond Reichenbach Switzerland in the life and work of Arthur Conan Doyle trägt wird das Wochenende thematisch einläuten Samstag 27 September 2014 Vormittag Nach dem Frühstück fahren wir weiter mit einer Reihe von Vorträgen Bis jetzt haben folgende Personen ihre Teilnahme zugesagt Bitte beachten Sie dass gewisse Referate erst am darauffolgenden Sonntagmorgen vorgetragen werden Peter E Blau BSI Bethesda Maryland USA Vincent Delay Lausanne Schweiz Marcus Geisser BSI Arbon am Bodensee und Genf Schweiz Jon Lellenberg BSI Santa Fe New Mexico USA Michael A Meer BSI Bern Schweiz Michael Ross BSI Köln Deutschland Marina Stajic BSI New York USA Nachmittag Der erste Teil des Programms endet kurz vor 12 00 Uhr Die Teilnehmer haben dann den Rest des Tages die Möglichkeit die Annehmlichkeiten des Schatzalp Snow Mountain Resort zu geniessen oder ganz einfach Davos und seine Umgebung zu erkunden Abend Am Abend treffen wir uns alle wieder zum Nachtessen auf der Schatzalp ein Wir hoffen einen Zusammenschnitt verschiedener Film Fernseh und Radioaufführungen jener Sherlock Holmes Geschichten die in der Schweiz spielen vorzuführen Sonntag 28 September 2014 Vormittag Nach dem Frühstück fahren wir mit verschieden Referaten fort siehe Samstag Programm für die Liste der bis jetzt bestätigten Referenten Das Programm beenden wir kurz vor Mittag mit einer Vorstellung wie Sherlockianer während der vergangenen Jahrzehnten den Fussspuren Holmes und Doyle s in der Schweiz gefolgt sind und noch immer folgen Vielen Dank für Ihr Mitmachen und wir freuen uns auf ein Wiedersehen Unterkunft Wir logieren im Schatzalp Snow Mountain Resort Adresse Schatzalp Davos CH 7270 Davos Platz www schatzalp ch Das 1900 erbaute Haus Gewinner des Preises The Swiss Historic Hotel 2008 ist nur per Zahnradbahn ab Davos Platz zugänglich Bitte beachten Sie für alle weiteren Auskünfte www schatzalp ch Preise und Anmeldung Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken CHF pro Person und nicht per Zimmer und decken zwei Übernachtungen gemäß Programm Frühstuck am Samstag und

    Original URL path: http://www.221b.ch/Past_Events_Davos_d.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive


  • The Reichenbach Irregulars - die Schweizer Sherlock Holmes-Gesellschaft
    over the Maienfelder Furka pass to nearby Arosa Markus Geisser BSI recently resettled in Switzerland is a founding member of The Reichenbach Irregulars His recent research includes Who was von Bork article forthcoming in The Sherlock Holmes Journal summer edition 2014 and the travel habits of Sherlock Holmes based on a comparison with Horace Vernet Travel in the blood delivered at the 2013 conference organized by The Norwegian Explorers of Minnesota Markus is currently examining what role Switzerland played in the life and work of Arthur Conan Doyle Jon Lellenberg BSI newly resettled in Santa Fe New Mexico USA is editor of the biographical study The Quest for Sir Arthur Conan Doyle co editor of Arthur Conan Doyle A Life in Letters and most recently of Dangerous Work Diary of an Arctic Adventure As the U S representative of the Conan Doyle Estate he will provide as he puts it insights into Adrian Conan Doyle s rather exasperating years at the helm of the Conan Doyle Estate and Dame Jean Conan Doyle s more benevolent period with some sidelights on the Estate s relations with the Baker Street Irregulars of which he is the historian Julie McKuras ASH BSI from Apple Valley Minnesota USA Julie is the past president of the Norwegian Explorers of Minnesota She serves on the board of The Friends of the Sherlock Holmes Collections at the University of Minnesota and has edited their quarterly newsletter since 1999 and has co chaired a number of conferences held by the Norwegian Explorers and The Friends of the Sherlock Holmes Collections With Susan Vizoskie ASH BSI she co edited Sherlockian Heresies in 2010 Julie will discuss the remarkable explorations of the early Norwegian Explorers and the plaque installed at the Reichenbach Falls Michael A Meer BSI from Berne Switzerland is the other co organizer of this weekend An admirer of both Sherlock Holmes and Conan Doyle since boyhood he will investigate the horror loci of the Hotel Schwarenbach on the Gemmi Pass the inn that over time inspired not only Conan Doyle but many other writers such as Zacharias Werner Guy de Maupassant and Mark Twain Michael Ross BSI from Cologne Germany editor publisher translator and writer will present the main conclusions of his seminal research into the quest of the perception of the literature of Sherlock Holmes in the German speaking part of Europe in the early decades of the 20th century As a seasoned translator of works such as Daniel Stashower s Teller of Tales The life of Arthur Conan Doyle he will also elaborate on the dilemma Du oder Sie Watson Marina Stajic Ph D DABFT ASH BSI New York USA Dr Stajic is the Director of the Forensic Toxicology Laboratory at the Office of Chief Medical Examiner City of New York It is not surprising that her favorite topic is the forceful administration of poisons Her BSI investiture as Curare reflects her dabbling with poisons a good deal Her ASH nom d aventure is Lady

    Original URL path: http://www.221b.ch/Past_Events_Davos_e.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive